Rechtsanwältin Michaela Landsiedel

Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht

 

Rechtsgebiete

Kapitalanlagerecht
Urheberrecht

Sprachen

Englisch
Spanisch


Kontakt per E-Mail:

landsiedel(at)mzs-recht.de

Frau Landsiedel berät Investoren bei der Rückabwicklung fehlgeschlagener Kapitalanlagen. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt hierbei auf der Beratung und Vertretung geschädigter Investoren, die sich an geschlossenen Immobilienfonds und Schiffsfonds beteiligt haben. Zudem vertritt Frau Landsiedel Eigentümer von sog. „Schrottimmobilien“, die Ansprüche gegen die an der Veräußerung Beteiligten durchsetzen möchten. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt hierbei auf der Auseinandersetzung mit den finanzierenden Banken, oftmals auch in einer gütlichen Verhandlung.

Vita

Michaela Landsiedel, Jahrgang 1977, studierte Rechtswissenschaften an der Universität in Bochum. Im Anschluss daran absolvierte sie ihr Referendariat in Dortmund. Bereits während ihrer juristischen Ausbildung war sie in einer Rechtsanwaltskanzlei in Hagen sowie einer mittelständischen Kanzlei in Iserlohn tätig. Frau Landsiedel ist seit ihrer Zulassung zur Rechtsanwältin im Jahr 2007 bei mzs Rechtsanwälte als angestellte Rechtsanwältin tätig. Ihren Titel „Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht“ führt Frau Landsiedel seit November 2016. Diese Zusatzqualifikation wurde von der Bundesrechtsanwaltskammer Anfang 2008 zum Nachweis von besonderen Kenntnissen und Erfahrungen eingeführt.

Publikationen

  • „Zu Schadensersatzansprüchen des Anlegers in Schrottimmobilien gegen die finanzierende Bank bei verbundenem Geschäft“, Anmerkung zu BGH, Urteil vom 10.11.2009 (XI ZR 252/08), in: EWiR 2010, S. 329 f.

  • „Kausalität entfällt, wenn der Kaufvertrag zeitlich vor dem Darlehensvertrag liegt“, Anmerkung zu OLG Koblenz, Beschluss vom 26.06.2008
    (10 U 1327/07), in: IMR online


 
* angestellte/r Rechtsanwältin/Rechtsanwalt