Widerruf von Immobilienkrediten

Aktuelle Gesetzgebungen und eine fortschreitend verbraucherfreundliche Rechtsprechung rücken auch das Thema Widerruf von Immobilienfinanzierungen in den Fokus. Das gilt gerade in der derzeitigen Niedrigzinsphase.

Insbesondere ungünstige Finanzierungen zu hohen Zinsen können in bestimmten Fällen widerrufen werden. Der Kreditgeber kann unter Umständen zur Rückabwicklung des Darlehens verpflichtet sein. Für den Verbraucher bedeutet dies, dass er den Kredit durch eine andere Finanzierung auslösen kann und dabei von deutlich niedrigeren Zinzen profitiert.


Weiterführende Infos stellen wir auf unserer Themenseite

www.widerrufs-recht.de zu Verfügung.