Aktuelle Meldungen:

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
13.09.2018

Widerruf von Autokrediten der VW-Bank lohnt sich häufig auch bei Verpflichtung zu Nutzungsentschädigung

Insbesondere viele Fahrer von Schummel-Dieseln der Marken Volkswagen, Audi, Seat und Skoda stehen derzeit vor der Frage, ob sie von der Möglichkeit des Widerrufs ihres Autokredits Gebrauch machen sollen, um sich auf diese Weise...[mehr]

10.09.2018

Unwissenheit und Verjährung – Auftakt im Musterprozess gegen Volkswagen

Braunschweig. Mehr als 2000 Anleger, darunter viele institutionelle Investoren, fordern rund 9,5 Milliarden Euro vom VW-Konzern. Sie wollen Schadensersatz für die Kursverluste und den Wertverlust beim Weiterverkauf der Aktien,...[mehr]

07.09.2018

Lombardium-Anlageskandal: Anlageberater muss rund 2 Millionen Euro Schadensersatz zahlen

Im Jahre 2016 kam es für viele Anleger der sog. LombardClassic-Beteiligungen zum großen Schock: die Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG („LombardClassic 2“) musste Insolvenz anmelden. Im Jahre 2017 folgte...[mehr]

21.08.2018

Targobank muss Schadensersatz zahlen

Bank hatte Anleger von Schiffsfonds nicht über Innenprovisionen von 25,1 % des Anlegerkapitals informiertDas Kammergericht Berlin spricht einem Anleger, der in einen Schiffsfonds investiert hatte, Schadensersatz zu. Das Gericht...[mehr]

09.05.2018

Briese Schiffahrts GmbH & Co. KG wegen Prospektfehler zu Schadensersatz verurteilt - mzs Rechtsanwälte erstreiten wichtiges OLG-Urteil für Schiffsfonds-Anleger

Langer Einsatz wird belohnt. Die Düsseldorfer Kanzlei mzs Rechtsanwälte engagiert sich seit vielen Jahren für die Rechte von tausenden geschädigten Schiffsfonds-Anlegern. Nun hat die Fachkanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht...[mehr]

07.05.2018

Urteil gegen WGV Rechtsschutzversicherung: Ausschlussklausel greift nicht

Anleger bekommt Deckungsschutz für Schadensersatzklage wegen Falschberatung zu LombardClassic 2 Die WGV Rechtsschutz-Schadenservice GmbH aus Stuttgart hatte sich geweigert, Deckungsschutz für einen Mandanten der mzs...[mehr]

20.03.2018

Die P&R-Gruppe geht unter

Unsere Befürchtungen haben sich bewahrheitet: Die P&R-Gruppe hat für einige ihrer Gesellschaften Insolvenzanträge gestellt. Beim Amtsgericht München wurden bereits am 15. März 2018 für die P&R Container Vertriebs- und...[mehr]

 

Weitere News

10.05.2019

Urteil gegen Briese Schiffahrts GmbH & Co. KG wegen Prospektfehler rechtskräftig

Beschwerde vom BGH zurückgewiesen / OLG-Urteil bringt Schiffsfonds-Anlegerin Schadensersatz

[mehr]

07.05.2019

Picam/Piccor/Piccox: Anlagenvermittler zu Schadensersatz verurteilt

Im Anlegerskandal rund um die Picam-Gruppe wurde ein Urteil gefällt, das breite Wirkung zeigen...

[mehr]

25.02.2019

Bank zahlt fast 11.500 € Zinsen zurück

Mandant widerruft seinen Kredit und bekommt für Verfahrensdauer Zinsen

[mehr]